ÜBER DEN ERBESKOPF:

Der Erbeskopf zählt mit seinen 816 Metern zu der größten linksrheinischen Erhebung. Der Erbeskopf liegt jeweils im Südwesten des Hunsrücks und des Idarwaldes. Sein größter Teil mit seinem Gipfel zählt zur Ortsgemeinde Hilscheid im Landkreis Bernkastel-Wittlich. Nordöstlicher Nachbarberg ist die Kahlheid (766 m). Über 200 Tage im Jahr ist der Gipfel des Erbeskopfes zumindest zeitweise in Wolken gehüllt und es herrscht Nebel mit einer Sichtweite von unter 1000 Metern. Die Winter sind milder als in den weiter östlich gelegenen Mittelgebirgen, doch durch die hohen Niederschläge durchaus schneereich. Im Durchschnitt kann man auf dem Gipfel etwa 80 Tage eine geschlossene Schneedecke erwarten.Er ist der höchste Gipfel in Rheinland-Pfalz. Hier gibt es für Skifahrer aus Rheinland-Pfalz in der Regel einige Tage an denen der Winter Einzug hält. Im Februar 2015 herrschten mit über 40 Zentimetern Schnee perfekte Bedingungen zum Schneeschuhwandern. Bei Minus 10 Grad erwarteten wir das erste Tageslicht auf dem Höhenplateau des Berges.

 

GEOGRAFISCHE LAGE DES ERBESKOPF: