ÜBER NORDFRIESLAND

Die Region Nordfriesland (plattdeutsch Noordfreeslandliegt im Nordwesten Schleswig-Holsteins, im nördlichesten Teil der Bundesrepublik Deutschlands. Nordfriesland wurde seit seiner Besiedlung von der Nordsee geprägt: die Küstenlinie befindet sich in stetiger Bewegung. Ebbe und Flut prägten seit jeher den Lebensrymthmus der Einwohner. Auf dieser Seite soll kontinuierlich eine Sammelgallerie über die Region entstehen:

ÜBER HUSUM:

Husum ist Kreisstadt und Zentrum Nordfrieslands. Die Stadt mit ca. 22.500 Einwohnern gilt als "Metropole" an der Nordseeküste Schleswig-Holsteins und bietet alles, was man im Stadturlaub sucht: Maritimes Hafenambiente, nordfriesische Köstlichkeiten und kulturelle Besonderheiten, wie beispielsweise das Theodor-Storm-Museum, das Einblicke in das Leben und Schaffen des in Husum geborenen Lyrikers gibt.Die nachfolgende Galerie ist während eines Stadtbummels entstanden:

ÜBER WESTERHEVER:

Eingebettet in einer Salzwiesenlandschaft stellt der weithin sichtbare Leuchtturm mit seinen zwei baugleichen Häusern ein Ensemble von außerordentlichem Reiz dar. Der Turm wurde im Jahre 1906 auf einer 4 m hoch aufgeschütteten Warft mit Pfahlgründung und Betonsockel errichtet. Das Bauwerk wuchs dann bis zu einer Höhe von 41,5 m über dem mittleren Tidehochwasser heran. Innerhalb des Turmes befinden sich neun Stockwerke. Im Jahre 1908 wurde das Leuchtfeuer in Betrieb genommen. Die Reichweite der Lichtbogenlampe beträgt 22 Nautische Seemeilen (1 NM = 1,852 km), nachts bei guter Sicht an die 50 km.